Kochkurs in Stuttgart

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Kochkursen. Dabei geht der Trend weg vom klassischen Kochkurs hin zu extravaganten – teilweise experimentellen – Kochkursen.
Damit Sie den Überblick behalten und dabei auch noch Geld sparen, finden Sie bei uns einen aktuellen Preisvergleich aller Kochkurs-Angebote in und um Stuttgart.

Verführerische Düfte dringen aus den Küchen in Stuttgart. Es duftet nach seltenen Gewürzen und altbekannten Klassikern. Immer häufiger ist der Satz „Schmeggd faschd wia dr´hoim“ zu vernehmen. Was geht in der schwäbischen Stadt vor? Das große Angebot an Kochkurse wird wahrgenommen, welche für Abwechslung am heimischen Herd sorgen. Ungestört bereitet das männliche Geschlecht ganz unter sich Köstlichkeiten zu, Frauen überraschen mit indischen Spezialitäten ihre Liebsten und Freunde rollen gemeinsam um die Wette Sushi-Rollen. Bei so viel kulinarischem Eifer bleibt einem selber nur das eine: Mitmachen und die Kochschürze um die Hüften binden!

Einige Kochkurs Angebote in der Region Stuttgart:



Sushi-Kochkurs für Zwei

Stuttgart

Freu Dich auf die Raffinesse der japanischen Küche. Beim Sushi-Kochkochkurs für zwei lernst Du gemeinsam mit Deiner Be…

>> mehr Infos



74.50 EUR



Sushi-Kochkurs

Stuttgart

Beim Sushi-Kochkurs wird selbst gerollt, geformt und gepresst und die leckeren Nigiri, Maki & Co eigens zubereitet. Ausg…

>> mehr Infos



79.00 EUR



Sushi-Kochkurs

Stuttgart

Beim Sushi-Kochkurs wird selbst gerollt, geformt und gepresst und die leckeren Nigiri, Maki & Co eigens zubereitet. Ausg…

>> mehr Infos



99.00 EUR

Alle Kochkurs Angebote in Stuttgart finden Sie hier:
Alle Kochkurse

Mediterrane Köstlichkeiten

Die mediterrane Küche gehört sicherlich zu den beliebtesten der Welt. Vielen läuft bereits das Wasser im Munde zusammen, wenn sie an ein leckeres Carpaccio, eine duftende Paella oder eine Crème caramel denken. Um dafür nicht immer zum Eckitaliener oder in eine spanische Taverne gehen zu müssen, bietet sich ein Kochkurs in Stuttgart an. La Cucina Italiana bringt die kulinarischen Schätze von Bella Italia in die Töpfe. Genüsslich geht es auch bei den Kochkursen zum Thema Tapas zu, welche in unterschiedlichen Lokalitäten angeboten werden. Die kleinen Schweinereien eignen sich hervorragend für Partys. Wer sich jedoch nicht zwischen der italienischen und spanischen Küche entscheiden kann, wählt den Kochkurs „mediterrane Küche“. Der Kurs findet im zentrumsnahen Stadtteil Vaihingen regelmäßig statt und weist eine Dauer von circa fünf Stunden auf. Es wird in Kleingruppen von bis zu 12 Hobbyköchen gekocht.

Gesund und ausgefallen

Es mag viele Hobbyköche überraschen, doch es ist tatsächlich möglich, gesund und ausgefallen zugleich zu kochen. Dies wird unter anderem im vegetarischen Kochkurs in Stuttgart gelehrt. Unter professioneller Leitung wird ein kreatives 4-Gänge-Menü gezaubert, bei dem sich sogar bei Nicht-Vegetariern die Geschmacksnerven öffnen. Ganz um gesunde Gerichte mit Fisch geht es im Fischkochkurs. In diesem Kurs wird den Teilnehmern gezeigt, dass die Zubereitung von Fisch leichter ist als ihr Ruf. Aufgrund des hohen Eiweißgehaltes und des geringen Kaloriengehaltes sind es zudem sehr gesunde Speisen. Wer es etwas exklusiver mag, wählt den Kurs „Fisch und Meeresfrüchte“. Hobby-Köche, die an diesem Kurs teilgenommen haben, müssen nicht mehr für die Verkostung eines Hummers ins Restaurant. Fisch ist auch das prägende Element in den Kochkursen zur Zubereitung von Sushi. Was schwierig erscheint, gestaltet sich mit ein paar Tricks, Kniffen und ein wenig Übung relativ einfach. Gut für die Gesundheit sind auch die Gerichte, welche im Rahmen der Thai-Kochkurse, Kochkursen zur indischen Küche und asiatischen Küche gezaubert werden. Das Einzige, was der Teilnehmer mitbringen sollte, ist die Freude am Experimentieren!

Die Auswahl des Kochkurses nach schwäbischen Kriterien

Mag der Satz „Schaffe, schaffe, Häusle baue!“ auch noch so belächelt werden, so haben die Schwaben es dank ihrem Fleißes und ihrer Sparsamkeit zu viel gebracht. Um diese Tradition fortzusetzen, liegt der Gedanke nahe, auch den Kochkurs nach schwäbischen Kriterien auszuwählen. Doch ist der günstigste Kurs immer der, der gewählt werden sollte? Eine genauere Betrachtung ist gefragt. Erst einmal sollte sich jeder Interessent überlegen, warum er an dem Kurs teilnimmt. Sollen Gerichte für den alltäglichen Gebrauch oder eher welche für Festtage gelernt werden? Wenn auch am heimischen Herd kostenbewusst gekocht werden soll, sollte ein Kochkurs gewählt werden, dessen Zutaten den individuellen Preisrahmen nicht sprengen. Gerichte mit Fisch oder Meeresfrüchten sind meist deutlich kostenintensiver als schmackhafte Speisen aus Indien oder Italien.